Wäsche waschen

Auch wenn Besatzungsmitglieder ihre Flüge für gewöhnlich mit einem sogenannten Seemannsticket antreten, dass es ermöglicht, vierzig statt der üblichen zwanzig Kilo Gepäck mitzunehmen, irgendwann ist der Moment gekommen: das letzte T-Shirt wird aus dem Schrank gezogen und der Waschtag steht an! 

 

Die Besatzung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes hat rund um die Uhr die Möglichkeit, in der „Crew Laundry“ Wäsche zu waschen und zu trocknen. Durch die großen Unterschiede bei den Arbeitszeiten ist das natürlich auch notwendig, denn jedem steht ein anderes Zeitfenster zur Verfügung, an dem er sich um seine Wäsche kümmern kann. Du wirst schnell den individuellen Rhythmus an Bord „deines“ Schiffes durchschauen, denn natürlich gibt es hier Stoßzeiten und Zeitpunkte, an denen du den Laden ganz für dich hast. 

 

Die Bedienung einer Waschmaschine ist kein Hexenwerk, außerdem sind je nach Schiff natürlich andere Maschinen mit anderen Bedienelementen vorhanden, aber die grundsätzliche Handhabung sollte jedem klar sein. Ansonsten finden sich im Waschraum für gewöhnlich auch Erklärungen zu den dort vorhandenen Geräten.