Foto

Halte deine gewonnenen Eindrücke überall auf der Welt fest.

Wir werden dir hier nun eine Reihe von Kameras vorstellen, die qualitativ dort anfangen, wo dein Smartphone aufhört. Je weiter du nach unten scrollst, desto professioneller (und dementsprechend teurer) wird das Equipment werden. Häufig scheiden sich natürlich die Geister, wenn es um die Herstellerauswahl geht.

Wir haben uns mit zahlreichen Testberichten beschäftigt, unsere eigene Erfahrungen mit ins Spiel gebracht, Interviews mit professionellen sowie Hobby-Fotografen und anderen Crewmitgliedern geführt und viele Aspekte hinterfragt. Dabei heraus gekommen ist diese Auswahl.

Des weiteren haben wir noch eine Handvoll an praktischem Zubehör für Dich rausgesucht.

Hinweis: „Bei den verwendeten Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werden wir am Umsatz beteiligt und du hilfst uns dieses Projekt am Leben zu halten. Dies hat für Dich KEINE Auswirkungen auf den Preis.“ 


An dieser Stelle würde wir gerne einen sog. „Gimble“ vorstellen, einen Stabilizer aus dem Filmbusiness, der es praktisch unmöglich macht, deine Aufnahmen zu verwackeln. Allerdings sind wir der Meinung, dass die Technologie für den Consumerbereich noch nicht ihren Zenit erreicht hat. Aber wer schon mal ein bisschen rumspielen möchte, dem ist – so denken wir – hiermit geholfen.



Besonders gut geeignet für eure bevorstehenden Jet-Ski-Fahrten in der Karibik.


Der kleine „Befestigungsallrounder“.


DER Tripod für Vlogger und alle, die auf Qualität stehen. Achtet darauf, ob Ihr für eure Kamera bestimmte Aufsätze braucht.

Produkte von Amazon.de





Produkte von Amazon.de


Wenn du im Besitz einer teuren Kamera bist, sollte diese auch gut geschützt sein.

Produkte von Amazon.de



DiebSTAHLschutz!!! Kameragurt mit integrierten Stahlseil.



Wir beginnen mit der Point-and-Shoot von Sony und beenden damit auch schon gleich die Liste der sich im guten Preis-Leistungs-Verhältnis befindlichen Kompaktkameras.


Ab hier beginnen wir mit den Systemkameras. Der Vorteil hier liegt auf der Hand: mehr Kontrolle über deine Bilder. Dein Einstieg in die professionelle Fotografie!


Wenn du eine offenere Blende brauchst, Portraits fotografieren möchtest oder den Unschärfeeffekt erzeugen möchtest, empfehlen wir dazu dieses Objektiv.


Möchtest du lieber in die Klasse der Spiegelreflex-Kameras einsteigen, so sind dies die Vorschläge für dich. Du solltest dann für dich entscheiden, wie viel dir die Leidenschaft für professionelle Fotos wert ist. Hier 3 verschiedene Bodys.

 



Hier die absolute Profiversion, die auch bei vielen professionellen Fotografen in Gebrauch ist.

 

 


Hier 3 dazugehörige Objektive. Zoomobjektiv für APS-C


Günstiges Weitwinkelobjektiv für APS-C


 

Zoomobjektiv für Vollformat


Hier nun noch die 3 Varianten der Marke Nikon

 

 


 


 


Und die dazugehörige Auswahl an Objektiven