In unserer Interviewreihe „Von Crew für Crew“ haben wir uns diese Woche mit Andre Blankenburg unterhalten. Andre ist ein wirklich erfahrener Tourguide und Seefahrer, der viele seiner Einsichten mit euch teilen möchte. Zum Beispiel die Einsicht, wie wichtig die passende Uniformhose sein kann. Viel Spaß beim Lesen! 

 

Name: Andre Blankenburg

Alter: 51
Beruf: an Bord Tourguide, an Land Assistent der Geschäftsleitung in einem Pharmagroßhandel
Wie viel Jahre zur See gefahren: 11 Jahre
Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, TT-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

Bilder: Zur Verfügung gestellt von Andre Blankenburg

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Wie würdest du deinen Job an Bord in knappen Worten zusammenfassen? 

 

 

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Dabei helfen, Gästen die schönste Zeit des Jahres so angenehm und erholsam wie möglich zu gestalten.

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Es erklärt sich schon fast von selbst aber wir fragen mal trotzdem. Was ist das beste an deinem Job ? 

Ich finde, der Tourguide ist einer der tollsten Jobs an Bord. Man lernt sehr viele Menschen kennen,  sieht während der Ausflüge viel, erfährt Interessantes über Land und Leute. Ab und an begleitet man auch mal absolute Highlights wie z.B. Segway/Quadtouren, Wanderungen oder Yachtausflüge. Und mit richtig viel Glück ist auch mal ein Platz in einem Helikopter frei! 

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Dabei helfen, Gästen die schönste Zeit des Jahres so angenehm und erholsam wie möglich zu gestalten

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was sind die ersten 3 Dinge die du tust, wenn du deinen Arbeitstag beginnst ? 

Duschen, Wetter checken, Frühstücken. 

Oder falls Du damit die ersten drei Dinge am Arbeitsplatz meinst, dann Emails lesen, Tagesprogramm lesen, Informieren, ob Verspätung oder Besonderheiten für diesen Tag anliegen, beispielsweise was den Hafen angeht. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was war denn die größte oder witzigste Panne, die dir auf der Arbeit widerfahren ist? 

Ich hatte auf Capri einen exklusiven Yacht-Ausflug begleitet. Wir hatten ca. 7 bis 8 Yachten für maximal je 4 Personen gechartert, waren mehrere Stunden auf dem Meer unterwegs und sind zu verschiedenen Spots an Land gefahren. Da dieser Ausflug das erste Mal stattfand und so exklusiv war, wurden wir von einer Bordfotografin begleitet. Ich wollte natürlich auch ein Erinnerungsfoto und bat sie drauf zu halten, wenn ich ganz „elegant“ die letzte Yacht betrete. Alle Gäste hatten schon ihre Yachten geentert und damit waren alle Blicke sowie die Kamera auf mich gerichtet. Beim Entern der Yacht gab es ein ziemlich ratschendes Geräusch und meine Diensthose riss komplett von hinten bis vorne auf.

Die Bordfotografin hatte mich zu wörtlich genommen und genau diesen peinlichen Augenblick festgehalten….

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Würdest du sagen, dass dein Aufgabenfeld und der Arbeitsalltag an Bord den Voraussetzungen an Land entspricht? 

Nein, Arbeiten an Bord eines Schiffes unterscheidet sich in vielen Dingen von den Tätigkeiten und dem Umfeld an Land. Alles ist viel beengter, der Arbeitsplatz bewegt sich. Man trifft jeden Tag auf unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Religionen, andere Kulturen, andere Sitten, man muss sich oft mit den örtlichen, landestypischen Gegebenheiten „arrangieren“ und versuchen, dass die Gäste das nicht bemerken bzw. nicht darunter leiden, wenn etwas nicht in der gewohnten deutschen Präzision abläuft. Die Mitglieder im Team wechseln viel schneller; man wohnt mit den Kollegen zusammen, sieht sie morgens als Erstes und abends als Letztes, d.h man muss sich immer wieder auf neue Menschen, Länder, Regeln, Abläufe einstellen. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ist deiner Meinung nach die größte Herausforderung dabei, eine Gruppe von Touristen zu führen ?

Die größte Herausforderung ist es, die Gäste unversehrt und vollzählig zurück zum Schiff zu bringen. Man muss ständig aufpassen, dass keiner verloren geht, was vor allem in exotischen oder in nicht ganz so sicheren Ländern wichtig ist. In einigen Ländern – wie z.B. Algerien – dürfen Gäste sich nur während geführten Ausflüge im Land aufhalten. Andere Häfen befinden sich weit entfernt vom Ausflugsziel. Auch hier ist es wichtig, dass alle Gäste zusammen bleiben, da es dann für einen verlorenen Gast extrem schwierig ist, alleine zum Hafen zurückzukommen. Geht mal ein Gast z.B. in Barcelona oder auf Korsika verloren, findet er zur Not auch alleine zum Schiff zurück. Außerdem muss man während der Tour die Augen überall haben und auf Unebenheiten im Boden, Hindernisse oder Taschendiebe achten. Die Gäste nehmen die Umgebung ganz anders wahr und verlieren z.B. beim Fotografieren den Blick für Gefahren oder Stolperfallen. Wenn ein Unfall passiert, ist es oft sehr schwierig, im Ausland kompetente und schnelle Hilfe zu bekommen. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Spielen wir: „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“. Ohne welche drei Gegenstände würdest du nie aufs Schiff gehen?

Ist zwar kein Gegenstand, aber mein Freund (glücklicherweise hat er auch an Bord gearbeitet), mein Smartphone, um Kontakt zu Verwandten und Freunden in der Heimat zu halten und mein e-Book-Reader – ich war früher ein absoluter Gegner von eBooks, aber auf Grund des begrenzten Gewichtes auf dem Flug bzw. begrenzten Platz im Koffer, bin ich zu einem absoluten Fan geworden. 100 Bücher in 100Gramm, und immer, wenn Zeit ist, kann ich schmökern. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

 
Wovon nimmst Du grundsätzlich zu viel mit? 

Shirts (in der begrenzten Freizeit zieht man doch meistens seine Lieblingsshirts an), Schuhe (viele Kreuzfahrtschiffe sind in warmen Gefilden unterwegs, da reichen Flip-Flops und ein, zwei Paar Sneakers sowie die Arbeitsschuhe) und Kosmetika, die man eigentlich (fast) überall kaufen kann. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ist das Beste an Bord eines Kreuzfahrtschiffes? 

Das Gefühl von Freiheit auf dem Meer, die salzige Luft in der Nase und der Zusammenhalt mit den Kollegen, dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Und was ist das Schlimmste? Du darfst gern ehrlich sein 

Das der Fahrplan über Deine Zeit bestimmt, gerade, wenn man draußen ist und einem der Ort gefällt, dann muss man oft schon wieder zurück an Bord. Und das man die Freunde und Verwandte, zu denen man nur oberflächlichen Kontakt halten kann, an Land zurück lässt und seine Erlebnisse mit ihnen nicht teilen kann. Außerdem: die Kabine mit einem oder mehreren (auf alten und kleinen Schiffen) Fremden teilen. Glücklicherweise hatte ich die letzten fünf Jahre meinen Freund dabei und später sogar Anspruch auf Einzelkabine (mein Freund war natürlich bei mir). 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Dein Lieblingsplatz an Bord? Warum?

Bei schlechtem Wetter das Crew-Gym, um einfach fit zu bleiben. Bei schönem Wetter das Crewdeck: die salzige Luft und die Kraft des Meeres spüren; wenn es der Job zulässt, das Ein/Auslaufen hautnah miterleben, Sonnen, Relaxen, Lesen, mit Kollegen quatschen, ein Bier trinken und abends Bauchkurs mit den Kollegen vom Fitnessteam. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Sprechen wir mal über das schlechte Wetter, Hattest du schon mal einen erwähnenswerten Seegang?

Davon abgesehen, dass die Schiffe viel kleiner als die heutigen Kreuzfahrtschiffe waren, sind wir natürlich bei jedem Wetter rausgefahren. Gleich während meiner ersten zwei Seetage hatten wir extrem starken Seegang. Am dritten Tag war die See spiegelglatt und kein Windzug zu spüren. Mir ging es alle drei Tage so was von schlecht. Ich dachte, das halte ich nie im Leben durch, wenn ich sogar bei ruhiger See schlapp mache. Frage mich warum, danach hatte ich in meiner 11 jährigen Karriere nie wieder Probleme. Mittlerweile ist ja die Technik weit voran geschritten und viele Schiffe, die modernen sowieso, haben Stabilisatoren, so dass man selten noch Seegang spürt. Ich will hier auch niemand beunruhigen. Viele Crewmitglieder haben nie Probleme mit Seegang. Sollte es doch mal nicht so gut gehen helfen Verzicht auf Alkohol, Kaffee, Nikotin und sehr fette Speisen. Kann man es einrichten, weil man nicht arbeiten muss, tut frische Luft gut. Am wenigsten merkt man den Seegang in der Mitte des Schiffes in den untersten Decks.  

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Welchen Ratschlag würdest du dir heute selbst zu Beginn deiner Schiffslaufbahn geben?

Von Anfang an eine Art Reisetagebuch schreiben. Ich habe damit leider erst später angefangen. Man erlebt in kurzer Zeit so viele verschiedene Situationen, gute, komische, unangenehme mit Gästen, Kollegen, Vorgesetzten und man bereist so viele Länder, da gerät schon mal das Eine oder Andere in Vergessenheit oder durcheinander. Manchmal konnte ich mich an Häfen nicht erinnern. Klar weiß man, dass man in New York, Barcelona, Hongkong oder zum 20. Mal in Civitavecchia (der Hafen von Rom) war, aber es gibt so viele kleinere Ziele, manchmal auch verwechselbar. Dist es vielleicht so ähnlich, wie im gestrigen und auch im morgigen Hafen und manche Ziele werden sehr sehr selten angelaufen. Da ist das Reisetagebuch sehr hilfreich die Erinnerungen zu bewahren. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Guter Tip mit dem Reisetagebuch.

Welches Land wolltest du schon immer befahren bist aber nie dazu gekommen ?

 

Mein Traum ist Australien.

Das Land habe ich auf meiner privaten Reiseliste ganz oben. 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Welches Tablet / Smartphone / Gadget hast Du ?

 

 

iPhone, iPad

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ist deine derzeitige Lieblings-App?

privat: Whats App. In meinen Augen eine der besten Apps, die je erfunden wurde für den schnellen Austausch, außerdem Nachrichten Apps, wie Focus online, Tagesschau, heute.de; durch die Zeitverschiebungen und die Arbeitszeiten fällt es schwer sich über das Geschehen auf der Welt zu informieren.

Dienstlich: Übersetzungs-Apps für Länder, wo man mit Deutsch, Englisch, Spanisch nicht weiterkommt; so hatte mir z.B. eine App in Italien mal aus der Not geholfen, als ein Gast ein Unfall hatte und in dem Krankenwagen niemand englisch verstand.

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was war dein bestes Erlebnis während der Schiffszeit? 

Der super intensive Kontakt mit den Kollegen. 

Man findet ganz schnell „seine“ Leute und ist sich emotional sehr nah, da man auf engstem Raum zusammen arbeitet, die Freizeit verbringt, zusammen lebt, viel von dem/n „Anderen“ in kurzer Zeit erfährt .


Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Wo hast du das beste Lunch gehabt und was gab es? Erzähl uns von dem Moment, was hast du erlebt, wie bist du dazu gekommen? 

Als ich diese Frage gelesen habe, musste ich nicht lange überlegen: frischer Hummer, gerade gefangen, auf dem Grill zubereitet mit frischen Salat; in einem ganz einfachen Lokal an einem traumhaften einsamen Strand auf einer kleinen Karibikinsel, betrieben von total herzlichen Menschen; zusammen mit meinem Freund, ich erinnere mich leider nicht mehr an den Namen der Insel; wir waren einige Wochen vorher auf dieser Insel; hatten hier ein Beach-Stay für unsere Gäste; wir haben dieses idyllische Fleckchen Erde während einer Ausbildungsfahrt in einem Zodiac entdeckt (bordeigene Schlauchboote, mit denen z.B. Gäste an Land oder zu Exkursionen in die Antarktis gefahren werden, aber auch Equipment transportiert wird; gesteuert von Crewmitgliedern) und uns entschieden bei unserem nächsten Aufenthalt hier zurückzukehren und den Hummer gemeinsam mit Lieblings-Kollegen zu genießen. Dann erinnere ich mich noch an ein Lunch in einem landestypischen Restaurant in Bangkok mit einer thailändischen Kollegin, mit der wir heute noch Kontakt haben. Sie hat für uns „sehr wenig scharf“ bestellt…., mein Mund brennt heute noch, wenn ich daran denke. In Chenai (Indien) hatten wir overnight. Die Crew durfte seitens der Behörden leider nicht an Land. Es war mein Geburtstag und ich war natürlich mega enttäuscht, das ich mit meinem Freund nicht raus konnte. Mein Team hatte als Überraschung auf dem Crewdeck eine Tafel gedeckt, Leckereien aus der Küche besorgt und so hatte ich bei lauen 25 Grad ein tolles „landestypisches“ Geburtstags-Dinner in Indien.

Was ist das Beste an Bord eines Kreuzfahrtschiffes?

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Du sagst du erinnerst dich nicht mehr an den Namen der Insel… hier könnten wir dir ein Reisetagebuch empfehlen! 😀

 

 

Ich merke, du hörst zu während des Interviews. Da hast Du vollkommen Recht! 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ging dir durch den Kopf, 24 Stunden vorm Abflug zu deinem ersten Schiffseinsatz? 

 

Wie sind die Kollegen?

Wie sind die Gäste?

Hast Du alle Papiere dabei (Medical, Safety, Vertrag u.v.m.)? 

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Andre, wir danken dir für dieses herzliche Interview.

Hast du abschließend noch eine Message für die Tourguides von Morgen ? 

Sehr gerne. Ich würde mich freuen, wenn durch diese Interviewreihe zukünftige Crewmitglieder gewonnen werden können und schon vorab einen ersten Einblick über die spannende Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff bekommen.

Von daher danke ich euch für diese tolle Idee und euer Engagement, das Ihr hier reinsteckt.

Meine abschließende Message ist nicht nur für Tourguides, sondern für alle, die das hier lesen: taucht ein in die Welt der Kreuzfahrt! Fahrt mindestens einen, besser mehrere Verträge auf einem Schiff. Es ist eine tolle Erfahrung für Euer Leben und es macht sich im Lebenslauf gut. Mit Kusshand werden ehemalige Crewmitglieder eingestellt. Jeder Arbeitgeber in Hotellerie, Gastronomie und Dienstleistungs/Reisebranche weiß, dass der Job an Bord eines Schiffes schwer ist (bei aller Schönheit) und dass er engagierte und motivierte Mitarbeiter bekommt.

Ahoi! André

Reedereien: Marine (3 Jahre), Deutsche Seereederei Rostock, Scandlines, T-Line (beide betreiben Fährschiffe), TUI Cruises, Hapag Lloyd

André Blankenburg

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Vielen Dank für das spannende Interview, Andre, auf das sich viele Leute von dir und deinen Erfahrungen inspirieren lassen.

WIR HOFFEN, UNSER INTERVIEW MIT ANDRÉ HAT EUCH GEFALLEN UND IHR KONNTET WAS MITNEHMEN. WENN IHR FRAGEN ODER ANREGUNGEN HABT, ODER EUCH EINEN BESTIMMTEN INTERVIEWPARTNER WÜNSCHT, DANN MELDET EUCH EINFACH HIER BEI UNS.

SCHAUT EUCH AUCH GERNE AUF UNSERER SEITE UM UND TEILT DIESE MIT EUREN FREUNDEN UND BEKANNTEN.