Erfahrung Technischer Leiter

Für unsere wöchentliche Interviewreihe „Von Crew für Crew“ haben wir uns diesmal mit Mark Behme unterhalten, seines Zeichens erfahrener Technischer Leiter im Entertainment einer großen deutschen Kreuzfahrt-Reederei. Lest hier, warum ihm die Zahl 77 schon einmal durch einen Vertrag geholfen hat und wie viele Länder man mit 100.000 zurückgelegten Kilometern erreichen kann.

 

Name: Mark Behme
Alter: 42
Beruf: Technischer Leiter
Wie viele Jahre zur See gefahren: 4
Reedereien:TUI Cruises  

Bild: Zur Verfügung gestellt von Mark Behme

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Wie würdest du deinen Job an Bord in knappen Worten zusammenfassen?  

Knapp ist schwer, aber als Technischer Leiter bin ich für die komplette Entertainmenttechnik sämtlicher Spielstätten an Bord zuständig, sowie für die Einsatzplanung der Techniker.  

Nebenher gehört natürlich die Bestellung von Verbrauchs und Ersatzmaterialien dazu, die Verwaltung sämtlicher, im Entertainment benutzten Chemikalien, sowie das Führen von jeder Menge Logs, also Listen, die bestätigen, dass gewisse Aufgaben erfüllt wurden. Diese Logs können auf täglicher, wöchentlicher oder monatlicher Basis beruhen.  

Auch die regelmäßige Kommunikation mit der Landseite gehört dazu, sowie das gemeinschaftliche Planen der Show- und Unterhaltungsprogramme mit den Kollegen des Managements. Nicht zu vergessen ist der sicherheitstechnische Aspekt. Als TL bin ich für die Sicherheit auf den Bühnen verantwortlich. Dies fängt bei den Bühneneinweisungen an und hört bei der Einschätzung der Schiffsbewegungen bei etwas rauerer See auf. Hier muss dann mit dem Theater Manager und Dance Captain entschieden werden, ob wir eine Show wie geplant spielen können oder nicht. Natürlich zieht so etwas immer einen Rattenschwanz nach sich, aber auf dem Schiff gilt nun mal der Grundsatz „Safety first“ und man darf nie vergessen, dass sich unsere Spielstätten auf einem sich bewegenden Schiff befinden.  

Und da kommen wir zum nächsten Punkt: die Lagerung unserer Technik und Requisiten, denn auch hier muss natürlich alles so verstaut und gelagert sein, dass bei Seegang alles da bleibt wo es ist. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Du hast von den Änderungen gesprochen, die sich manchmal durch die Tatsache ergeben, dass wir alle auf einem Schiff arbeiten. Wie spontan könnt ihr denn auf so etwas reagieren und wie viel Arbeit ergibt sich daraus unter Umständen für die unterschiedlichen Gewerke?  

Das kann man gar nicht so allgemein sagen, es hängt viel davon ab wann eine Entscheidung getroffen wird oder werden muss. Natürlich gebe ich gewisse Fristen vor, wenn etwas auf der Kippe steht, denn natürlich weiß ich, wie lange ein Aufbau oder Umbau dauert. Ideal ist so etwas natürlich nicht, aber manchmal geht es nun mal nicht anders.  

Wenn wir jedoch von einer bereits eingerichteten Show zu einer anderen umbauen, kommen die Techniker natürlich schnell mal ins Schwitzen. Aber bisher haben wir das immer irgendwie hinbekommen. Manchmal muss ich dann aber auch kommunizieren, dass es unter Umständen nicht so rund laufen kann, wie es mit einer ordentlichen Einrichtzeit der Fall wäre.  

Der Klassiker ist natürlich eine Einrichtung der Band am Pooldeck, Die Jungs brauchen da ca. eine Stunde, um alles aufzubauen. Dann will die Band gerade anfangen oder spielt bereits und es kommt ein karibischer, sintflutartiger Regenguss herab… da heißt es dann nur noch, so schnell es geht das Equipment und die Instrumente sichern. Durch den Fahrtwind und die Schiffsbewegung bleibt es auf der Bühne dann leider selten trocken. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

 

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Würdest du sagen, dass dein Aufgabenfeld und der Arbeitsalltag an Bord den Voraussetzungen an Land entspricht?  

Nein. Es hilft zwar, wenn man den Job bereits an Land gemacht hat, aber an Bord ist nun mal vieles anders. Wir sind auf uns alleine gestellt; geht mal etwas kaputt, rufst Du nicht mal eben den Servicepartner an. Erstmal müssen wir als Team selber schauen, dass es wieder läuft. Das kann den positiven Aspekt haben, dass dadurch das Team unheimlich zusammengeschweißt wird.  

Auch ist das Miteinander mit den anderen Departments überlebenswichtig. Wenn mich also die Jungs aus der Engine nach einem Lautsprecher für eine Abschiedsparty fragen, sage ich natürlich ja! Denn morgen schon könnte ich wieder deren Hilfe gebrauchen. Eine Hand wäscht die andere und man sollte immer wissen, wer einem Wann weiterhelfen kann. Und so etwas lernt man halt erst mit der Zeit und nicht im ersten Vertrag. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Gerade dieser Zusammenhalt innerhalb der Crew macht ja auch einen großen Reiz bei unserer Arbeit aus. Hast du vielleicht ein Beispiel dafür, wo sich so etwas mal in besonderer Weise bezahlt gemacht hat?  

Das beste Beispiel ist in meinem Bereich die Frage nach Equipment. Das heißt, die Jungs von der Engine wollen eine kleine Party schmeißen (natürlich vom Staff Captain genehmigt) und bekommen dafür ein oder zwei Lautsprecher. Habe ich im Gegenzug mal Bedarf, dass etwas schnell geschweißt oder gebastelt werden muss, kläre ich das auf dem kurzen Dienstweg, gehe zu den Jungs und habe Ruck Zuck was ich brauche. Oder wenn der Staff Captain mal fragt, ob er bei uns in der Werkstatt schnell was löten darf; da wäre ich doch doof, wenn ich da nicht mal eben ja sage und vielleicht noch Hilfe anbiete. So etwas zahlt sich irgendwann immer aus! 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was macht dir speziell an deinem Job am meisten Spaß?  

 

Dadurch das ich mittlerweile in einer Führungsposition angekommen bin, kann ich aktiv mitgestalten und wenn immer es möglich ist meinen Mitarbeitern eine gute Zeit an Bord bescheren.

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Spielen wir: „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“Ohne welche drei Gegenstände würdest du nie aufs Schiff gehen?  

Mein Handy, denn ohne Kontakt zur Heimat wäre es auf Dauer schon doof. 

Meine Fotokamera, da wir einfach an die schönsten Orte der Welt kommen. 

Laptop inkl. jeder Menge Filme, auch wenn ich am Ende pro Vertrag maximal 1-2 Filme schaue. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Wovon nimmst Du grundsätzlich zu viel mit?  

Klamotten. Ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich denn über den Vertrag hin anziehe. Besonders schlimm ist das bei klimatechnisch wechselnden Fahrgebieten. Aber es wird von Mal zu Mal besser, wobei es natürlich verlockend ist, wenn man 2×20 kg Freigepäck bei den Airlines hat.

Und wenn man auf dem Rückflug vom Schiff dann doch mal mehr hat, hilft einem das Seemannsbuch beim Check in. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ist das Beste an Bord eines Kreuzfahrtschiffes?  

Dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen und mit Kollegen aus so unterschiedlichen Kulturkreisen zusammenzuarbeiten. Jeden Tag in einem anderen Hafen aufzuwachen und sich überlegen zu müssen, was ich denn heute in meiner Freizeit Tolles unternehme. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Und was ist das Schlimmste? Du darfst gern ehrlich sein.  

Das Schlimmste ist, Kollegen zu haben, mit dem man so gar nicht klar kommt. Wenn man dann noch direkt miteinander arbeiten muss und sich kaum aus dem Weg gehen kann, dann macht es schnell keinen Spaß mehr. Meine Magische Zahl ist dazu die 77. Aber Ihr habt damit ja bestimmt auch schon Erfahrung gesammelt, oder? Letzten Endes muss man dann in solchen Situation drüber stehen und sich denken: auch dieser Vertrag geht vorbei und am Ende stehen die positiven Erlebnisse über allem! 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Klar, solche Erfahrungen macht man immer wieder mit Kollegen, oft auch im direkten Umfeld. Aber ich muss gestehen, dass ich spontan mit der 77 nichts verbinde… möchtest du uns das erläutern?  

Bei mir waren es in diesem Fall 77 Tage mit einer Kollegin, mit der es überhaupt nicht funktionierte. Das war besonders bedauerlich, da wir eigentlich eng miteinander arbeiten mussten. Wenn das nicht klappt, geht schnell die Lust verloren. Aber auch daraus habe ich gelernt, denn es geht vorbei und der Kollege, der danach kam, hat die Zeit ganz schnell vergessen gemacht.

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

 Dein Lieblingsplatz an Bord? Warum?  

Ich liebe es, auf dem Deck im vorderen Teil des Schiffes an der Reling zu stehen, einfach 5 Minuten auf das Meer schauen und zu hören, wie das Schiff durch die Wellen pflügt.

Danach bin ich immer wieder komplett grundentspannt.

Vorteil dieses Platzes ist, dass er direkt vor meinem Büro an Bord liegt. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Welchen Ratschlag würdest du dir heute selbst zu Beginn deiner Schiffslaufbahn geben? 

Am wichtigsten finde ich, sich nicht nur über alle Regeln an Bord schlau zu machen, sondern auch über die Rechte. Den Rat von Kollegen holen und gerne auch zum Vorgesetzten gehen und sich dort Ratschläge holen, denn viele Situation sind so speziell, dass die Meinung eines schiffserfahrenen Kollegen nie verkehrt sein kann. Ich frage heute noch bei Kollegen nach, da auch ich noch in Situationen komme, welche ich während meiner neun Verträge noch nicht erlebt habe. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Welches Tablet / Smartphone / Gadget hast Du ??  

Ich habe ein Samsung Galaxy S8+, sowie eine Olympus Pen Systemkamera,

eine goPro und ein Lenovo Laptop.

Somit bin ich meiner Meinung nach für alle Fälle optimal ausgestattet.

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ist deine derzeitige Lieblings-App? 

Polarsteps.

Hier kann ich meine Reisen verfolgen und dazu noch Fotos einstellen.

Nach jeder Reise sehe ich dann, wie viele tausend Kilometer ich mal wieder unterwegs war und wie viele Länder es diesmal waren. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ist der aktuelle Stand auf der Länderliste? Und in welches Land hast du es noch nicht geschafft, willst aber unbedingt hin?  

Leider habe ich erst im August 2016 damit angefangen, aber in der Zeit war ich in 52 Ländern und habe um die 100.000 km zurückgelegt. Mich reizt unheimlich Südamerika, insbesondere Peru mit den Anden sowie der Norden Argentiniens & Chiles. Auch möchte ich unbedingt mal nach Tansania in die Serengeti… das dann aber wohl eher ohne Schiff. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was war dein bestes Erlebnis während der Schiffszeit?  

Eigentlich gibt es da viel zu viele, doch einzigartig war in diesem Sommer die Einfahrt in den Geiranger Fjord.Ich hatte nicht geschlafen und stand bereits um 3:30 morgens dick eingepackt, mit Fotoapparat bewaffnet auf dem arschkalten Crewdeck. Strahlend blauer Himmel, durch die Mitternachtssonne nicht wirklich dunkel und dann 3 Stunden durch diesen Fjord zu fahren, wo immer wieder die Sonnenstrahlen durch die Schluchten und über die Schnee bedeckten Berge schossen; das war schon spektakulär! Und als krönender Abschluss der 7 Schwestern Wasserfall. Einfach unbeschreiblich schön, ein Moment den man gerne mit seinen liebsten Menschen teilt. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Ja, das gehört einfach mit zu den tollsten Erlebnissen auf einem Schiff, da bin ich ganz deiner Meinung! Was ist ansonsten dein Lieblingsfahrgebiet?   

 

 

Ich muss gestehen, die Karibik hat es mir angetan. Aber auch das Mittelmeer ist immer eine Reise wert.

Am Ende mag ich einfach die warmen Fahrtgebiete mehr als die kühleren.

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Wo hast du das beste Lunch gehabt und was gab es? Erzähl uns von dem Moment, was hast du erlebt, wie bist du dazu gekommen?  

Spektakulär war das IDOL in Santorini, einfach eine wundervolle Location mit fantastischer Aussicht. Die Küche war sehr moderne griechische Fusion Küche und sensationell… aber das Sensationelle schlug sich auch im Preis wieder. Mit der richtigen Begleitung zu dinieren ist mir aber fast am wichtigsten, wobei ich ein unheimlicher Fan von gutem Essen bin und dafür dann auch gerne mal ein wenig mehr bezahle. Eigentlich habe ich mittlerweile in fast jedem Hafen ein Lieblingsrestaurant und da kann ich nur den Rat geben, sich bei den Kollegen mal umzuhören, damit man nicht in die Touri-Fallen gerät.

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was ging dir durch den Kopf 24 Stunden vorm Abflug zu deinem ersten Schiffseinsatz?  

 

Ach, du Scheiße, was wird mich erwarten!

Man muss dazu sagen, ich bin in die Werft nach Turku geflogen, wo die Mein Schiff 3 gerade noch in der Fertigstellung war.

Der erste Neubau der Flotte und die erste Crew an Bord, das war schon was. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Die Werftzeit ist bestimmt etwas besonderes, oder? So etwas erlebt man ja nicht alle Tage!  

In der Tat, insbesondere wenn es der erste Neubau der Flotte ist. Es war ein echtes Abenteuer, da einfach das meiste noch nicht fertig war. Wir schliefen quasi die erste Zeit auf einer Baustelle. Manchmal war über Stunden die Lüftung aus oder es floss kein Wasser. Oder es standen plötzlich irgendwelche Handwerker in der Kabine. Bei Proben im Theater, nachdem wir endlich soweit waren, proben zu können, fingen mittendrin die Arbeiter an, irgendetwas wegzuflexen. Ich habe dann irgendwann mal gesagt, wenn ich noch einen mit der Flex hier sehe, nehme ich ihm das Ding weg und schmeiss es über Bord. Am Ende muss ich aber sagen, dass ich unheimlich viel gelernt habe in der Zeit, nicht nur auf der menschlichen Ebene, auch und gerade was die Beschaffenheit und die technischen Details des Schiffes angeht. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Was sind die letzten (ersten) 3 Dinge die du tust bevor du abends in deine Kabine gehst? 

 

 

Definitiv noch mal kurz an die frische Luft, wenn es denn die Wetterlage zu lässt.

Und das ein oder andere Bierchen mit den Kollegen sollte zum Abschluss des Tages auch nicht fehlen. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Wenn du eine Sache an der Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff ändern könntest… was wäre das?  

Wenn das nun ganz unabhängig von der Realität sein darf, dann ein regelmäßiger freier Tag für alle Crew Mitglieder. Ich denke, das würde allen – vor allem den Kollegen in anderen Departments als dem Entertainment – sehr gut tun. 

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Gibt es noch abschließende Worte, die du gern an die Seefahrergeneration von morgen richten möchtest?  

 

Machen!

Einfach machen und die Eindrücke für sich sprechen lassen.

Denn sind wir ehrlich: entweder man liebt das Leben auf dem Schiff oder nicht. Und wenn nicht, fährt man einfach nicht mehr.

Arbeiten auf See. Kreuzfahrtjobs

Mark Behme

Antwortet

Arbeiten wo andere Urlaub machen

wir fragen

Vielen Dank, lieber Mark, für das spannende Interview und deine interessanten und offenen Einblicke.

WIR HOFFEN, UNSER INTERVIEW MIT MARK HAT EUCH GEFALLEN UND IHR KONNTET WAS MITNEHMEN. WENN IHR FRAGEN ODER ANREGUNGEN HABT, ODER EUCH EINEN BESTIMMTEN INTERVIEWPARTNER WÜNSCHT, DANN MELDET EUCH EINFACH HIER BEI UNS. UND SCHAUT EUCH AUCH GERNE UNSERE ANDEREN INTERVIEWS AN.

GEBT UNS EIN LIKE AUF FACEBOOK UM NICHTS MEHR ZU VERPASSEN.

Ahoi & immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel, Ben & Paul von 7short1Long.de 

 

 

SCHAUT EUCH AUCH GERNE AUF UNSERER SEITE UM UND TEILT DIESE MIT EUREN FREUNDEN UND BEKANNTEN.