Erfahrung Hotel Manager Arosa

Für unsere wöchentliche Interviewreihe „Von Crew für Crew“ haben wir uns diese Woche mit Alexander Reiß unterhalten, der bereits für mehrere Reedereien als Hotelmanager sowohl auf den Ozeanen als auch Flüssen unterwegs war. Viel Spaß beim Lesen! 

 

Name: Alexander Reiß
Alter: 34
Beruf: Hotelmanager
Wieviel Jahre zur See gefahren: 14
Reedereien: TUI Cruises MeinSchiff, Phönix Fluss, A-ROSA

Bild: Zur Verfügung gestellt von Alexander Reiss

 

wir fragen

Wie würdest du deinen Job an Bord in knappen Worten zusammenfassen? 
 

 

 

 

Herausfordernd, spannend, vielfältig! 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Seit 14 Jahren fährst du nun schon zur See, erzähl uns doch kurz von der deiner Karriere. Als was bist du damals angeheuert? 

 

 

Ich habe am 20.09.2009 als Steward im Restaurant angeheuert.

Nach 4 Monaten hatte ich dann die erste Promotion zum Oberkellner. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Was sind die ersten 3 Dinge die du tust nachdem du morgens deine Kabine verlassen hast ? 

 

Schiffsrunde, Besuch beim Kapitän, Kaffee 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Beschreibe uns doch mal deine Schiffsrunde? Was siehst du was andere nicht sehen? 
 

 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze. Ich hab ein sehr junges Team, man muss viel auf Sauberkeit und Einhaltung der Standards achten. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Würdest du sagen, dass dein Aufgabenfeld und der Arbeitsalltag an Bord den Voraussetzungen an Land entspricht? 
 

 

Nein, ganz im Gegenteil! Die Arbeit an Bord eines Schiffes ist anstrengender und viel umfangreicher. Man muss auf jedes kleine Detail achten und gerade das Zusammenleben auf engstem Raum mit verschiedenen Nationen über 10 Monaten unterscheidet sich erheblich von der Landarbeit. An Land kann ich schnell was einkaufen, das geht auf dem Schiff nicht so leicht. Alles muss vorrätig sein, um die Qualität immer hoch zu halten. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Ist euch schon mal etwas ausgegangen, was dann nachgekauft werden musste? Wir können uns vorstellen, dass sich das in einigen Ländern als schwierig erweist.  

 

Ja, das ist schon mal vorgekommen.

Hier auf dem Fluss ist es jedoch nicht schwer, Sachen zu besorgen.

Da wir auf unseren Reisen meist große Hauptstädte anfahren, findet man im Prinzip alles. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Spielen wir: „Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“. Ohne welche drei Gegenstände würdest du nie aufs Schiff gehen? 
 

 

 

 

Handy, Laptop mit Mucke, Bose Box 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Wovon nimmst Du grundsätzlich zu viel mit?  

 

 

Private Klamotten, braucht man weniger. 80% läuft man in Uniform rum. 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Wenn du 80% in deiner Uniform steckst, wie sieht dann deine Freizeit aus?  

 

In manchen Städten geht man mal an Land ´nen Kaffee trinken oder Besorgungen machen. 

Als Hotelmanager ist die Präsenz jedoch eine der wichtigsten Eigenschaften. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Was ist das Beste an Bord eines Kreuzfahrtschiff? 
 

 

 

 

Die Kameradschaft .  

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Würdest du sagen, dass diese Freundschaften ein stärkeres Fundament haben als landbasierte Bekanntschaften?  

 

 

Ja, das würde ich behaupten.

Der Zusammenhalt und der Teamspirit nach 10 Monaten ist im Grundsatz kaum zu brechen. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Und was ist das Schlimmste? Du darfst gern ehrlich sein. 

 

 

 

Drill 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Hey , Safety first!!!  

 

 

 

Das auf jeden Fall! 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Dein Lieblingsplatz an Bord? Warum?  

 

 

Das Steuerhaus. 

Man sieht was auf dem Fluss los ist und hält Small Talk mit dem Kapitän und  dem Chef Techniker. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Welchen Ratschlag würdest du dir heute selbst zu Beginn deiner Schiffslaufbahn geben?  

 

 

 

Eisern bleiben, so hart der Job auch ist. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Gab es schon Momente an denen du lieber wieder an Land arbeiten wolltest?  

 

 

Sicher gab es diese Momente.

Aber wir Seeleute sagen jede Saison, es sei unsere letzte Fahrt. Und Ruckzuck findet man sich wieder auf dem selben Stuhl. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Welches Tablet / Smartphone / Gadget hast Du ?? 

 

 

 

Angefressener Apfel 7 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Was ist deine derzeitige Lieblings-App?  

 

 

 

Sound Cloud 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Was war dein bestes Erlebnis während der Schiffszeit?  

 

 

Das beste Erlebnis war auf jeden Fall die mega Crew Party vom sogenannten „Black Block“ und dem Reisswolf,

das ist eine meiner prägendsten Erinnerungen. 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

.Wo hast du das beste Lunch gehabt und was gab es? Erzähl uns von dem Moment: was hast du erlebt, wie ist es dazu gekommen?  

 

 

Big Food“ auf St.Martin, unweit vom Wassertaxi-Anleger weg. 

Der „Big Food Burger“ war der Hammer, ihn von Außen nach Innen durch zu mampfen. Ich bin zufällig drauf gestoßen. 
 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Du bist nun schon der Vierte (uns eingeschlossen), der von dem Essen auf St. Martin berichtet. Aber ja, die Insel ist in der Karibik einfach ein kulinarischer Hotspot.

Was ging dir 24 Stunden vor dem Abflug zu deinem ersten Schiffseinsatz durch den Kopf? 

 

 

Ich hab die ganze Nacht nicht geschlafen und war richtig nervös.

Als ich dann in Mallorca vor dem Schiff stand, dachte ich nur: “ F… ist das groß!“ 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

Richte doch bitte den letzten Satz an unsere Seefahrergeneration von Morgen. Was möchtest du den Frischlingen mit auf den Weg geben?  

 

Liebe Rekruten, egal wie hart es euch manchmal auch erzählt wird: durch eine Karriere auf dem Schiff lernt ihr viel über das Leben und über euch selbst. Ihr werdet Erfahrungen und Eigenschaften an euch feststellen, die ihr nie für möglich gehalten oder gekannt habt.

Willenskraft, mentale Stärke, körperliche Höchstleistungen, andere Kulturkreise und deren Leben. Super interessant! 
 

Meine Schiffsrunde startet im Restaurant über das Achterdeck in Richtung Bar. Zwischendurch vorbei im Steuerhaus, um mit dem Kapitän die ungefähre Ankunftszeiten zu besprechen, sowie die Liegeplätze

Alexander Reiß

Antwortet

wir fragen

WIR HOFFEN, UNSER INTERVIEW MIT BENE HAT EUCH GEFALLEN UND IHR KONNTET WAS MITNEHMEN. WENN IHR FRAGEN ODER ANREGUNGEN HABT, ODER EUCH EINEN BESTIMMTEN INTERVIEWPARTNER WÜNSCHT, DANN MELDETEUCH EINFACH HIER BEI UNS.

SCHAUT EUCH AUCH GERNE AUF UNSERER SEITE UM UND TEILT DIESE MIT EUREN FREUNDEN UND BEKANNTEN. 

 

Für weitere Produkte werft mal einen Blick in unseren Shop.

Wir sind Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.“

Dir enstehen KEINE zusätzlichen kosten und du hilfst uns diese Seite am Leben zu halten